bienvenue au quebec!

endlich melde ich mich auch mal wieder hier. irgendwie bin ich die ganzen tage ueber nicht dazu gekommen. also, ich bin jetzt schon seit..ehm..denk..(denken faellt mir schon schwer, ich hab immerhin seit ca. 9 wochen keine schule mehr gehabt!)..etwa 2,5 wochen hier in kanada und ich lebe immer noch - man glaubt es kaum.

am 8.8. hatte ich abends noch besuch - parisvideo gucken - lachen - heulen - es war ein wunderschoener und emotionaler abend  und dann ging es mit meinen eltern los zum flughafen nach hannover..dort hab ich dann mein gepaeck aufgegeben, gefruehstueckt (um 4 uhr morgens..aber was soll man sonst am flughafen machen!?) kurz darauf hab ich auch fenja getroffen, die den gleichen anschlussflug wie ich hatte. schoen und gut..nachdem ich meine eltern verabschiedet hatte und durch die kontrolle ging wurde mir das erste mal bewusst, dass ein jahr doch verdammt lang ist. nun ja, ich hatte mich dazu entschieden und wollte natuerlich nciht schon am flughafen in deutschland den rueckzieher machen  ausserdem war ich viel zu neugierig und wollte unbedingt losfliegen..angekommen in muenchen konnte es auch gar nicht mehr schnell genug gehen..aber ich hatte noch 4 oder 5 studnen aufenthalt --- HORROR  letztendlich konnt ich es doch nicht aendern und hab auch dort irgendwie die zeit totgeschlagen. nach 9stuendigem (oder 8 stunden - ich komm mit der zeit schon lange nicht mehr klar) flug war ich endlich in montreal. schon ausm flugzeug habe ich die stadt von oben gesehen und laaaaaaaaandschaft...wow! aber, wie sollte es anders sein, ich musste mal wieder warten  schliesslich brauchte ich noch meinen visumsstempel udn irgendwelche anderen unterlagen (ich hab nicht besonders viel mitgekriegt am flughafen in montreal ^^) als ich dann durch etliche kontrollen gekommen bin empfing mich meine gastfamilie herzlich und wir haben sofort fotos gemacht (ahh..die muss ich auch noch bekomemn) und sind dann nach hause gefahren. endlich wieder tageslicht und frische luft und es war heiss...puuuh...ok...im haus angekommen haben sie mir sofort alles gezeigt, mein zimemr ist total schoen udn ich fuehl mich pudelwohl. auf jeden fall meinten sie, ich soll mich sofort wie zuhause fuehlen, ich darf mir alles nehmen was ich will usw...total lieb.

was ansonsten noch so alles passiert ist habt ihr ja sicher schon durch meine rundmails erfahren. falls irgendwer die nichit bekommt kontaktiert mich einfach nochmal (mik1990@web.de) und dann wird das schon. ich wollte mich eben auch nur nochmal heir melden, das sich noch lebe, das es mir supergut geht...und das ich mich tierisch auf die schule freue, die leider erst am 4. september anfaengt..hachja..SO iST DAS LEBEN!

soweit so gut..ihr hoert von mir  liebe gruesse aus quebec!

Mareike

28.8.07 02:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen